FOR THOSE WHO FORGOT THAT THEY ARE LOVED

Als Verein bLOVEd Luzern sind wir gegen Menschenhandel und Zwangsprostitution.  Darum betreuen wir Frauen und Männer in der Prostitution. Wir besuchen sie hierfür an ihrem Arbeitsort in Kontaktbars, Cabarets, Clubs, Studios und auf dem Strassenstrich in Luzern und setzen uns für sie ein.

Upcoming Events

Anlässe

Walk for freedom in Luzern

Zum ersten Mal wird der Walk For Freedom dieses Jahr in Luzern durchgeführt. Am 16. Oktober werden wir gemeinsam gegen Menschenhandel und Ausbeutung auf die Strasse gehen und die Gesellschaft darauf aufmerksam machen. Sei auch du dabei!
Wann: 14.00 Uhr – Treffpunkt: Mühlenplatz, Luzern
Dresscode: Schwarz
Anmeldung hier

Mehr Infos auf Facebook und Instagram

What we do

Was wir tun

AUFGABENBEREICH:

Im Herbst 2012 hat ein Team von vier Personen angefangen in Luzern die Frauen und Männer in der Prostitution regelmässig zu besuchen. Nachdem sich das Team näher mit dem Thema auseinandergesetzt hat, haben sie sich entschieden, in Luzern aktiv etwas dagegen zu unternehmen. So wurde der Verein bLOVEd am 22. Juli 2013 gegründet.

UNSERE HAUPTTÄTIGKEITEN SIND:

  • Aufsuchende Milieuarbeit in Kontaktbars, Clubs, Studios und Strassenstrich im Raum Luzern
  • Individuelle Begleitung und Betreuung der Frauen (und Männer) im Sexgewerbe (z.b. Arztbesuch, Deutschkurse)
  • Unterstützung und Begleitung beim Ausstieg
  • Anbieten von Gebet, Seelsorge oder Vermittlung in eine Kirche
  • Aufklärungsarbeit über Prostitution und Menschenhandel in der Bevölkerung
Problematik mit den Frauen

Prostitution und Menschenhandel

Prostitution

Prostitution ist das Anbieten einer sexuellen Dienstleitung gegen Entgelt. In der Schweiz ist Prostitution legal. Polizeilich registriert sind schweizweit rund 1900 Etablissements (Bordelle). Im gesamten Schweizer Markt wird jährlich von einem Umsatz von 3.5 Milliarden Franken ausgegangen. Im Kanton Luzern ist aktuell von ca. 700 Menschen in Prostitution auszugehen, die in rund 110 Sexbetrieben arbeiten. Ca. 15-20 Frauen arbeiten auf dem Strassenstrich im Gebiet Ibach am nördlichen Rand der Stadt Luzern.

Menschenhandel 

Im Jahre 2012 schätzte die Bundespolizei (fedpol) die Anzahl in der Schweiz lebender potentieller Opfer von Menschenhandel auf 2000 bis 3000. Die Ausbeutung findet in diversen Branchen statt. Neben dem Sexgewerbe, sind zunehmend auch die Landwirtschaft, private Haushalte, das Bau-, Hotel-, Pflege- und das Gastronomiegewerbe betroffen. Menschenhandel ist ein Phänomen, das sich im Verborgenen abspielt. Seelische und körperliche Wunden beeinträchtigen die Opfer ein Leben lang.

Who we are

Über uns

bLOVEd Luzern ist ein gemeinnütziger Verein. Wir sind ein Team von Leuten aus verschiedenen Kirchen der Region Luzern. Als bLOVEd sind wir Teil des Rahab Netzwerkes und dem European Freedom Network. Zudem sind wir Mitorganisator von Lightstream Luzern.

Unser Ziel ist es den Selbstwert der Frauen und Männer im Rotlichtmilieu zu stärken und auf vielfältige Weise zu helfen. Sie sollen wissen: sie sind wertvoll, geliebt und einzigartig. Unsere Grundlage darin ist der christliche Glaube. 

Mitarbeiter

Seit September 2017 ist Christina Wüthrich als Sozialarbeiterin FH angestellt. 

Alle weiteren Teammitarbeiter/innen setzen sich ehrenamtlich für bLOVEd ein. 

vorstand

Der Vorstand besteht aus vier Mitgliedern. Das Amt wird ehrenamtlich ausgeführt.

 

GETTING INVOLVED

deine Hilfe

Ideen für dich

  • Vorbereiten von kleinen Geschenke für unsere wöchentlichen Einsätze
  • Mithilfe bei einem unseren Events wie z.B. der Beauty Nachmittag. 
  • Informiere deine Kollegen, Freunde und Familie über das Thema Prostitution
  • Veranstalte einen Event zum Thema wie z.B. einen Filmabend oder Vortrag
  • komm zu unserem Gebetsabend
  • bete für uns

Spezifische Anliegen

  • Immer wieder brauche Frauen schnelle und günstige Möglichkeiten für medizinische Versorgung. Wenn du Arzt, Zahnarzt oder Therapeut bist, melde dich bei uns. 
  • Wollen Frauen aussteigen brauchen sie eine Arbeitsstelle. Wenn du Unternehmer bist, eine eigene Firma hast oder sonst über Jobmöglichkeiten weißt, sind wir sehr froh um deine Unterstützung.

Finanzierung

Die Finanzierung unseres Vereins geschieht durch Sponsoren, freiwillige Spenden und Mitgliedsbeiträge. Als Verein sind wir steuerbefreit und Spenden sind abzugsberechtigt. 

 Vereinskonto:
IBAN: CH8100778195952072001
Verein bLOVEd, 6102 Malters

Wir danken Dir für jede finanzielle Unterstützung.

Kontakt

Hast du Interesse mitzuarbeiten? Möchtest du mehr erfahren über Prostitution und Menschenhandel? Du kennst jemand der in der Prostitution arbeitet und braucht Unterstützung? Du möchtest in deinem Freundeskreis, Kirche oder Jugendgruppe einen Event über das Thema machen? Du möchtest gerne den Newsletter abonnieren? Dann melde dich bei uns!

Kontaktadresse: info@bloved-luzern.ch

9 + 12 =